Würfel PH Freiburg

 
Die Pädagogische Hochschule Freiburg ist eine bildungswissenschaftliche Hochschule mit Universitätsrang. An ihr werden ca. 5.000 Studierende in Studiengängen für die Lehrämter Primarstufe, Sekundarstufe I, Beruflichen Schulen sowie Gymnasium – letzteres im Rahmen des Freiburg Advanced Center of Education (FACE) gemeinsam mit der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg – und in weiteren bildungswissenschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengängen ausgebildet.

Im Studierendenservice, Abteilung Zentrales Prüfungsamt, ist zum 01.01.2020 für die administrative Unterstützung bei der Koordination und Durchführung sämtlicher Abläufe eine Stelle als
 

 Verwaltungsmitarbeiterin / Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d)
(E 6 TV-L, soweit tarifl. Voraussetzungen erfüllt)


Kennziffer 404


im Rahmen einer zeitlich befristeten Mutterschutzvertretung und einer sich voraussichtlich anschließenden Elternzeit (voraussichtlich bis Februar 2024) zu besetzen.
 
Der Studierendenservice ist für Studierende und Studieninteressierte vor dem Studium, im Studium und nach dem Studium der erste Ansprechpartner für die verschiedensten Fragestellungen. Das Prüfungsamt ist innerhalb des Studierendenservice für alle Belange rund um das Thema Prüfungen zuständig, angefangen von der Terminierung bis hin zu der Ausstellung der Abschlusszeugnisse.
 

Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Administration von Prüfungen im Rahmen der Ersten Staatsprüfung sowie studienbegleitenden Modulprüfungen in lehramtsbezogenen Bachelor- und Masterstudiengängen sowie in Staatsexamensstudiengängen
  • die damit zusammenhängenden Tätigkeiten, insbesondere Terminplanung und -festlegung in Zusammenarbeit mit den Fächern und EDV-basierte Erstellung des Prüfungsplanes für die mündlichen Prüfungen im Rahmen der Ersten Staatsprüfung
  • Vorbereitung und Durchführung der Prüfungsmeldung für das Erste Staatsexamen
  • Vorbereitung und Durchführung der Meldung zur Abschlussprüfung (Bachelor-/ Masterarbeit) in den lehramtsbezogenen Bachelor- und Masterstudiengängen
  • Verbuchung von prüfungsrelevanten Daten in der Prüfungsverwaltungssoftware
  • Erstellung von Abschlussdokumenten und Bescheiden sowie werktäglich zwei Stunden Sprechstunde (Beratung zu formalen Prüfungsfragen, ggf. auch telefonisch)
 

Voraussetzungen:

  • Sie verfügen über eine kaufmännische Ausbildung oder Verwaltungsausbildung und Erfahrung in Verwaltungs- und Organisationsabläufen
  • Mündlich und schriftlich treten Sie sicher auf
  • Sie arbeiten mit vielen Ansprechpartnern teamorientiert zusammen, sind engagiert, dienst-leistungsorientiert und belastbar
  • Ihre EDV-Kenntnisse, insbesondere in Microsoft Office (Word, Excel) sind gut und Sie können sich in neue Software einarbeiten (hochschulspezifische Programme)
  • Berufserfahrung in der studierendenbezogenen Hochschulverwaltung (Studierendensekretariat und/oder Prüfungsamt) wären ebenso wünschenswert, wie Kenntnisse der Prüfungsverwaltungssoftware der HIS-eG


Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit, in der Sie ihr Kommunikations- und Organisationstalent zum Tragen bringen können
  • eine freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • einen attraktiven Dienstort in der südlichsten Großstadt Deutschlands mit hohem Freizeitwert
 
Die Pädagogische Hochschule Freiburg versteht sich als familienfreundliche Hochschule. Bewerbungen sind gleichermaßen von Frauen und Männern erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 27.09.2019 über unser Bewerbungsportal unter https://stellenangebote.ph-freiburg.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Thomsing (Tel.: 0761/682-440, E-Mail: andreas.thomsing@ph-freiburg.de) gerne zur Verfügung.
Allgemeine und rechtliche Hinweise

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Die Auswahl erfolgt nach den Regeln des AGG (Allgem. Gleichbehandlungsgesetz).

Für den Inhalt dieser Anzeige ist die jeweils ausschreibende Einrichtung verantwortlich. Etwaige inhaltliche Fehler begründen keine Ansprüche oder Rechte. Die rechtsgeschäftliche Vertretung im Zusammenhang mit dem Besetzungsverfahren und der Einstellung erfolgt ausschließlich durch die Personalabteilung der Zentralverwaltung.