Würfel PH Freiburg

 
Die Pädagogische Hochschule Freiburg ist eine bildungswissenschaftliche Hochschule universitären Profils mit Promotions- und Habilitationsrecht. An ihr werden ca. 5.000 Studierende in Studiengängen für die Lehrämter Primarstufe, Sekundarstufe I, Beruflichen Schulen sowie Gymnasium – letzteres im Rahmen des Freiburg Advanced Center of Education (FACE) gemeinsam mit der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Hochschule für Musik Freiburg – und in weiteren bildungswissenschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengängen ausgebildet.
 


An der Pädagogischen Hochschule Freiburg ist am Institut für Chemie, Physik, Technik und ihre Didaktiken zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als
  
 

Chemielaborant/in oder chemisch-technische/r Assistent/in (m/w/d)
50% (E 6 TV-L, soweit tarifl. Voraussetzungen erfüllt)
 
Kennziffer 617
 

unbefristet zu besetzen.


Aufgaben:
 
Das Aufgabengebiet umfasst vielseitige Tätigkeiten im Bereich der Forschung und Lehre in der experimentell-konzeptionellen Chemiedidaktik. Dazu zählen u.a. die selbstständige Durchführung von Experimenten und Versuchsassistenz nach Vorgaben der Hochschullehrkraft, die Vorbereitung und der Abbau von Experimenten für Lehrveranstaltungen, die Bestellung von Chemikalien und Laborgeräten, die Verwaltung und Pflege des Geräte- und Chemikalienpools, die Entsorgung von Chemikalien, die Verwaltung von Sicherheitsdatenblättern, die Unterstützung von Studierenden und Schülerinnen und Schülern im Labor sowie bei der Vorbereitung und Durchführung Lehrerfortbildungsveranstaltungen.
 
 
Voraussetzungen:
 
Gewünschte Qualifikationen sind die Ausbildung zum Chemielaboranten/ zur Chemielaborantin oder zum chemisch-technischen Assistenten / zur chemisch-technischen Assistentin, sicherer Umgang mit dem Computer (Word, Excel, PowerPoint, evtl. Bildbearbeitung) und außerdem die Bereitschaft zum Umgang mit neuen Medien.
 
Selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten unter entsprechenden Sicherheits- und Qualitätsstandards sind unerlässlich.

Wir bieten:
 
Es erwartet Sie ein angenehmes Arbeitsklima in einem kleinen Team und eine Tätigkeit in einem spannenden und zukunftsweisenden Forschungsumfeld.

 
Die Pädagogische Hochschule Freiburg versteht sich als familienfreundliche Hochschule. Bewerbungen sind gleichermaßen von Frauen und Männern erwünscht.
 
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen.


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 28.11.2021 über unser Bewerbungsportal unter https://stellenangebote.ph-freiburg.de.


Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Friedrich (jens.friedrich@ph-freiburg.de) gerne zur Verfügung.

 


 
Allgemeine und rechtliche Hinweise

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Die Auswahl erfolgt nach den Regeln des AGG (Allgem. Gleichbehandlungsgesetz).

Für den Inhalt dieser Anzeige ist die jeweils ausschreibende Einrichtung verantwortlich. Etwaige inhaltliche Fehler begründen keine Ansprüche oder Rechte. Die rechtsgeschäftliche Vertretung im Zusammenhang mit dem Besetzungsverfahren und der Einstellung erfolgt ausschließlich durch die Personalabteilung der Zentralverwaltung.