Würfel PH Freiburg

Die Pädagogische Hochschule Freiburg ist eine bildungswissenschaftliche Hochschule mit Universitätsrang. An ihr werden ca. 5.000 Studierende in Studiengängen für die Lehrämter Primarstufe, Sekundarstufe I, Beruflichen Schulen sowie Gymnasium – letzteres im Rahmen des Freiburg Advanced Center of Education (FACE) gemeinsam mit der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg – und in weiteren bildungswissenschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengängen ausgebildet.

Im Prorektorat für Lehre und Studium (Stabsstelle Qualitätssicherung) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Unterstützung der Akkreditierung in den lehramtsbezogenen Bachelor- und Masterstudiengängen eine Stelle als
 
 

 
Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter
50% (bis E 13 TV-L, soweit tarifl. Voraussetzungen erfüllt)


Kennziffer 341

 
befristet für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen.

 

Aufgaben:

  • Konzeption und nachhaltige Implementierung von Evaluationsverfahren und Evaluationsinstrumenten im Rahmen der lehramtsbezogenen Bachelor- und Masterstudiengänge
  • Durchführung unterschiedlicher Evaluationsmaßnahmen (z.B. Workload-Erhebungen, Studierendenbefragungen, Befragungen von Absolventinnen / Absolventen)
  • Unterstützung bei der Implementierung einer geeigneten Softwarelösung für (teil-) automatisierte Auswertung von Fragebögen (papier- und webbasiert)
  • Auswertungen und Berichtswesen
  • Entwicklung eines fachübergreifenden Handbuchs zur Qualitätssicherung
 

Voraussetzungen:

  • qualifizierter Hochschulabschluss (Master oder Diplom) in Sozialwissenschaften (z.B. Erziehungswissenschaft, Psychologie, Soziologie, Bildungsmanagement)
  • umfassende Kenntnisse sowie praktische Erfahrungen im Bereich quantitativer und qualitativer Evaluationsverfahren, empirischer Forschungsmethoden und statistischer Analyseverfahren
  • selbständige, strukturierte, sorgfältige und serviceorientierte Arbeitsweise, sowie organisatorisches Geschick
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit, Offenheit gegenüber der Vielfalt der Fachdisziplinen und Hochschulkulturen
  • sichere Beherrschung gängiger Statistiksoftware (z.B. SPSS) sowie von Kommunikations-, Präsentations- und Textverarbeitungsprogrammen



Die Pädagogische Hochschule Freiburg versteht sich als familienfreundliche Hochschule. Es gehört zu den strategischen Zielen der Hochschule, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre weiterhin zu steigern. Bewerbungen geeigneter Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen gegenüber männlichen Bewerbern bevorzugt eingestellt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 24. Februar 2019 über unser Bewerbungsportal unter https://stellenangebote.ph-freiburg.de.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Prof. Dr. Georg Brunner zur Verfügung Tel.: 0761/682 - 257.
 
Allgemeine und rechtliche Hinweise

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Die Auswahl erfolgt nach den Regeln des AGG (Allgem. Gleichbehandlungsgesetz).

Für den Inhalt dieser Anzeige ist die jeweils ausschreibende Einrichtung verantwortlich. Etwaige inhaltliche Fehler begründen keine Ansprüche oder Rechte. Die rechtsgeschäftliche Vertretung im Zusammenhang mit dem Besetzungsverfahren und der Einstellung erfolgt ausschließlich durch die Personalabteilung der Zentralverwaltung.